Der Sanfte Weg ohne Angst !

Der Kurs in Wundern ( Textbuch, Übungsbuch und Handbuch für Lehrer ) ist meiner Meinung ein sehr hilfreiches Werkzeug in herausfordernden Zeiten. Mir persönlich hat er schon wahre Wunder beschert daher nenne ich es als ein Geschenk Gottes. Ich glaube es kann zum  Segen werden für jeden der dieses große Geschenk annehmen möchte !

Auszüge aus dem Buch ein Kurs in Wundern:

1.In jeder Situation, in der Du unsicher bist, ist das erste, was es zu bedenken gilt, ganz einfach: Welches Ergebnis will ich ? Wozu dient es ? Die Klärung des Ziels gehört an den Anfang, denn dieses ist es, das das Resultat bestimmen wird. Im Vorgehen des Ego wird dies umgekehrt. Die Situation bestimmt über das Ergebnis, das etwas beliebiges sein kann. Der Grund für diesen desorganisierten Ansatz ist offensichtlich. Das Ego weis nicht was nach seinem Wunsch aus der Situation entstehen soll. Es ist sich wohl bewußt, was es nicht will, aber nur dessen. Es hat überhaupt kein positives Ziel.

2. Es ist wichtig den Irrtum nicht mit Sünde zu verwechseln, und es ist diese Unterscheidung, die die Erlösung möglich macht. Denn Irrtum kann berichtigt und das falsche richtiggestellt werden. Die Sünde aber, wäre sie möglich, ließe sich nicht mehr rückgängig machen.
3. Hab keine Angst davor, dir die besondere Hassbeziehung anzuschauen, denn Freiheit liegt darin, sie anzuschauen. Wenn es diese nicht gäbe, wäre es unmöglich, die Bedeutung der Liebe nicht zu erkennen. Denn die besondere Liebesbeziehung, in der die Bedeutung der Liebe verborgen ist, wird einzig deshalb eingegangen, um den Hass auszugleichen, nicht aber um ihn loszulassen.
4. Besonderheit ist ein Mangel an Vertrauen in irgend jemand anderen als dich. Glaube wird in dich allein investiert. Alles andere wird zu deinem Feind, der gefürchtet wird und angegriffen, der tödlich und gefährlich ist, gehasst und nur der Zerstörung würdig. Ganz gleich, welche Sanftheit sie anbietet, sie ist nur Täuschung, ihr Haß jedoch ist wirklich.